Erfolgreiche Partnerschaft: „Der gute Bäcker H. Krimphove GmbH“ auf dem Weg zur digitalen Zukunft

Krimphove Interview Titelbild

Die digitale Transformation ist ein unaufhaltsamer Trend, der Unternehmen aller Branchen erfasst. Insbesondere im Bäckerhandwerk hat dieser Trend in den vergangenen Jahren und wird auch in der Zukunft einen bedeutenden Einfluss ausüben. Digitale Lösungen sollen als Antwort auf steigende Wettbewerbsanforderungen, die Reduzierung von Lebensmittelverschwendung und den Mangel an Fachkräften dienen. Mithilfe digitaler Werkzeuge können nämlich viele Prozesse in der Backstube digitalisiert und vernetzt werden. Ziel ist es dabei nicht, das traditionelle Handwerk aufzugeben, sondern es durch die Vielzahl digitaler Helfer effizienter, nachhaltiger und vor allem konkurrenzfähiger zu gestalten.

In diesem Kontext ist die Zusammenarbeit zwischen Der gute Bäcker H. Krimphove GmbH und BackOfficeDigital ein gutes Beispiel für den gelungenen Schritt in die digitale Zukunft. Im Gespräch mit Christopher Krimphove, dem Geschäftsführer des traditionsreichen Unternehmens, welches bereits unter der Leitung der 5. und 6. Generation der Familie geführt wird, werfen wir einen Blick auf die Erfahrungen und Veränderungen, die diese Partnerschaft mit sich gebracht hat.

Können Sie uns etwas über die Zusammenarbeit mit dem BackOfficeDigital-Team erzählen? Welche konkreten Ergebnisse oder Veränderungen haben Sie durch die Zusammenarbeit mit uns bisher festgestellt?

Die Zusammenarbeit mit dem BackOfficeDigital läuft seit Anfang des Jahres [2023]. Angefangen haben wir mit der Entwicklung eines klaren App- und Key-User-Konzepts, bei dem wir interne Rollen und Zuständigkeiten definiert haben. Dies bildete die Grundlage für den gesamten Prozess. Mit Hilfe von BackOfficeDigital waren wir in der Lage, Fehler in unseren bestehenden Programmen aufzuspüren und die notwendigen Schnittstellen zu identifizieren sowie Probleme zu beheben. Besonders nützlich war die Implementierung von Kommunikationslösungen für unsere Filialen über Microsoft Teams. Dies führte nicht nur zu Zeit- und Papierersparnissen, sondern ermöglichte uns auch, veraltete Faxgeräte abzuschaffen. 

Warum denken Sie, dass insbesondere das Thema Digitalisierung wichtig für die backende Branche ist? Was hat Sie dazu bewogen, unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen?

Als langjähriger treuer Kunde der EBÄKO haben wir immer schon von den erweiterten Dienstleistungen profitiert und diese in Anspruch genommen – ob Maschinendienste oder Betriebsberatung. Als dann auch noch die digitale Beratung ins Angebot dazukam, war uns klar, dass wir das gerne auch mitmachen möchten. Besonders vor dem Hintergrund, dass wir vorher schon BackBüro® genutzt haben und mit den Dienstleistungen immer sehr zufrieden waren. 

Wir sind als Unternehmen von 1860 ja eher traditionell unterwegs und wir haben uns natürlich auch weiterentwickelt. Aber wir sind keine Spezialisten im Bereich der Digitalisierung, da war es wirklich hilfreich, externe Unterstützung in Anspruch zu nehmen. So muss man wirklich sagen, dass uns das BackOfficeDigital nochmal auf ein anderes Niveau gebracht hat.

Sie haben bereits zwei Workshops mit uns durchgeführt, zum Thema Projektmanagement und Paid-Ads. Inwiefern haben diese Workshops Ihnen und Ihren Mitarbeitenden/dem Betrieb weitergeholfen?

Wir erhielten wertvolle Unterstützung im Bereich Social Media und haben mittlerweile sogar eine eigene Marketingabteilung etabliert. BackOfficeDigital hat mit uns spezifische Schulungen durchgeführt, darunter die Nutzung von Canva und das Verständnis von Paid-Ads, was unsere Marketingbemühungen erheblich voranbrachte. Ich selbst sehe nach der Umsetzung die Ergebnisse und das sieht alles schon sehr gut aus.

Wie haben Sie die Kommunikation und Unterstützung von BackOfficeDigital wahrgenommen?

Die Tatsache, dass das BackOfficeDigital-Team aus dem backenden Handwerk kommt, verschafft uns einen unschätzbaren Vorteil, da sie unsere spezifischen Herausforderungen und Bedürfnisse bestens verstehen. Generell haben wir monatlich ein kurzes Updategespräch, wo wir die ganzen Projekte nochmal durchgehen. Diese Gespräche vermitteln uns stets das Gefühl, dass wir ausgezeichnet beraten werden und persönlich sehr gut betreut sind. Es kommt immer wieder vor, dass neue Themen auftauchen, insbesondere wenn man sich bereits intensiv mit den Projekten und Neuerungen beschäftigt hat. Sobald da eine Problemstellung auftaucht, vergeht häufig keine Stunde, bis ein Lösungsvorschlag präsentiert wird. 

Der persönliche Kontakt mit dem BackOfficeDigital-Team verläuft stets angenehm und auf Augenhöhe, unabhängig davon, mit welchem Mitglied des Teams wir sprechen. Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass das BackOfficeDigital unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen und einen entscheidenden Beitrag zu unserer erfolgreichen digitalen Transformation geleistet hat.

Die positiven Erfahrungen der Bäckerei Krimphove zeigen, dass die richtige Partnerschaft und externe Expertise den Weg in eine erfolgreiche digitale Zukunft in der traditionellen backenden Branche ebnen können. Auch uns macht die Zusammenarbeit sehr viel Spaß und wir sind schon gespannt auf die nächsten gemeinsamen Projekte.

Möchten auch Sie Ihre Chancen der Digitalisierung erkunden, Ihren Betrieb erfolgreich für die Zukunft aufstellen oder die vielfältigen Lösungen des BackOfficeDigital kennenlernen? Dann buchen Sie ganz einfach einen  Termin zur kostenfreien Erstberatungn oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@backofficedigital.de.